The Flackl Experience

An experimental, short documentary. About fine arts, perception and context.

Synopsis

Der Flackl-Wirt ist ein Gasthaus, Hotel und Ausstellungsort. Zwischen 800 und 1000 Bilder und Skulpturen sind hier ausgestellt. Der Wirt Alfred Flackl hat sie seit den 1970er Jahren gesammelt. Sie dienen als Artefakte, die ihn an Gäste und Geschichten erinnern. Seine Ex-Frau Christl Flackl kümmert sich um die Präsentation der Werke. Sein Ex-Schwager Wolfgang Männer ist einer der ausgestellten KünstlerInnen und kommt oft zu Besuch. Die Gäste nehmen die Ausstellung unterschiedlich wahr.

  Film ansehen
(Passwortgeschützt. Contact me to view)

Meta Info

Bildende Kunst ausserhalb der Filterblase...

Hintergrundinfo

"The Flackl Experience" ist eine Kurzdokumentation über Bilder, das Sammeln, das Präsentieren und die Menschen dahinter. Es ist der erste Teil einer fortlaufenden Serie über Bildende Kunst an Orten, an denen man sie nicht erwartet.

Der Film entstand im Rahmen meines Diploms an der Universität für angewandte Kunst im Fach „Malerei und Animationsfilm“. Statt selbst Bilder zu produzieren habe ich mich auf die Metaebene begeben und Bilder von Ausstellungen eingefangen, die in der Filterblase von Kunstuniversitäten normalerweise keinen Platz finden.

Dabei interessierten mich die Orte abseits beliebter Museen oder angesagter Innenstadt-Galerien.

Aus etwa 20 Stunden Interviews und Gesprächen entstand eine ca. 12 minütige Bild-/Ton-Collage, die meinen Prozess des Erfahrens dieses Ortes nachzeichnen soll.

Der Film ist daher nicht nur eine Dokumentation von Gesprächen und Bildern rund um einen Hotel- und Restaurantbetrieb, sondern zugleich eine Dokumentation meiner Sehgewohnheiten.

Noch nicht genug Info-Geschwafel?  Lies meinen Diplomtext.

Film Facts

Dauer:11:46 min
Jahr: 2018
Kategorie: Doku, Experimentell, Kurzfilm
Konzept & Regie: Thomas Zuber
Kamera: Thomas Zuber
Produktion, Schnitt: Thomas Zuber, Julia Schwanzer
Cast: Alfred Flackl, Christl Flackl, Wolfgang Männer, Ursula Hörl, Eva Gruber, "Andi"
Drehort: Gasthof Flackl
Betreuung: Judith Eisler, Praved Krishnapilla, Nikolaus Jantsch

Über Mich

Thomas Zuber, lebt und beschäftigt sich still mit bildender Kunst und Informationstechnologie in Wien.
Mehr Information.

Kontaktformular

Mail: thomaszuber (ät) zuzmeister (dot) net


Film Stills


The Diplomarbeit WS 2018/19

More information for the avid fun-fact nerd #tmi

Diplomarbeit WS 2018/19

Klasse für Malerei und Animationsfilm
Universität für angewandte Kunst Wien

Broschüre aller Arbeiten:

Diplomtext

Verfügbar über:
Phaidra.Uni-Ak.ac.at

Oder hier:

Premiere & Kontakt

Diplompräsentation:
21. Jänner 2019 ~16:30 Uhr

Vorführungen:
23. - 27. Jänner 2019, 16-19 Uhr

Ort:
Universität für angewandte Kunst
Oskar-Kokoschka-Platz 2
Ferstel-Trakt (Altbau), 2. Stock